Logo_ws
Cantate%20Schriftzug

Ein schneller Überblick

Cantate Domino ist der Gospelchor der Evangelisch-Lutherischen Friedenskirche in Unterlüß (LK Celle) und wurde im Februar 1998 aus der Taufe gehoben. Über die Jahre hinweg hat sich die Gruppe weit über die Gemeindegrenzen hinaus viele Freunde gemacht. Die Leitung des Chores lag von Anfang an in den Händen von Eike Formella und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Im Laufe der Zeit hat der Chor viel erlebt und zahlreiche Sänger und Sängerinnen waren über kurz oder lang Teil davon. Wenn man all die lieben Menschen zusammen rechnet, wird man die 100er-Marke problemlos knacken können. Aktuell zählen wir etwa 35 Aktive, die sich am Chorleben beteiligen. Manche von Ihnen sind seit der ersten Stunde dabei und singen nach wie vor mit viel Freude unsere Musik. Dabei zeichnet sich die Gruppe besonders dadurch aus, dass die Mitglieder nicht nur aus der Gemeinde selbst, sondern aus der ganzen Südheideregion kamen und kommen.

CD1999
IMG_6054.JPG

Ein kleiner Rückblick

Eine kleine mutige Truppe traf sich am 04.02.98 das erste Mal im Gemeindehaus der Friedenskirche, um sich in ein gemeinsames Abenteuer zu begeben.  Was da seinen Anfang nahm, konnte zu dem Zeitpunkt noch niemand voraus sehen.

Es dauerte etwas bis der Chor seinen musikalischen Weg gefunden hatte - sowohl für die SängerInnen als auch seinen Chorleiter war die Gospelmusik damals ein noch sehr weites und fremdes Feld. Doch nach und nach kristallisierte sich immer mehr heraus, in welche Richtung es gehen würde. Dabei halfen uns besonders auch Kontakte zu anderen Chören ("Good News Hermannsburg", "Gospelvoices Hildesheim") und Gospelmusikern, wie Micha Keding, Hanjo Gäbler und Eggo Fuhrmann, um einige von Ihnen zu nennen.

Der Chor hat mit den Jahren fast unzählbar viele schöne und eindrückliche Momente erlebt. Wenn man Stationen festmachen will, kann man vielleicht folgende Aufzählen:

– Teilnahme bei vier Norddeutschen Gospelchortreffen (1999, 2000, 2002, 2007)
– Teilnahme bei Gospelnights (Celle / Braunschweig / Lüneburg)
– Veranstaltung von Gospelworkshops (Micha Keding / Hanjo Gäbler)
– ZDF-Fernsehgottesdienst (Ostern 2002 aus Eschede)
– Konzerte in zahlreichen Gemeinden des Landkreises und darüber hinaus 
– Teilnahme bei Gospelgottesdiensten
– und zahlreiche Kurzauftritte und Gottesdienstbegleitungen.
Wo wir bereits gesungen haben? Zum Beispiel in Eschede, Hermannsburg, Celle, Uelzen, Munster, Lüneburg, Hannover, Hildesheim, Carolinensiel, Bad Zwischenahn und viele mehr

In den letzten Jahren ist es insgesamt etwas ruhiger in unserem Terminkalender geworden - die Gründe dafür sind vielfältig. Doch das kann sich schnell wieder ändern und wir werden in Zukunft sicherlich noch häufig weitere Wege auf uns nehmen, um unser stets wechselndes Repertoire zu Gehör zu bringen und Gott auf unsere Art und Weise zu feiern und von seiner Liebe zu singen, die uns stets spürbar begleitet hat.

cantate_domino
eike2017 61

Der Chorleiter

Eike Formella ist freiberuflicher Musiker aus Unterlüß, der den Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Gospelmusik gelegt hat. So verwundert es nicht, dass er neben Cantate Domino auch noch weitere Chöre und Gruppen leitet (Fifty Fifteen Gospelchoir / Gospel 4 Life Celle / Honour and Hope)

Seine Tätigkeit als Komponist und Arrangeur kann er in diesen Bereichen voll ausleben und macht damit das Repertoire der Chöre zu etwas ganz Eigenem. Darüber hinaus begleitet er alle Chöre auch selber am Klavier.

Da ihm die Vermittlung von Gospelmusik so viel Freude macht, ist er auch als Workshopleiter bundesweit buchbar.

In seiner eigenen Gemeinde ist er für die gottesdienstliche Musik verantwortlich, begleitet an Orgel und Klavier den Gemeindegesang und unterrichtet junge und alte Menschen in Gesang und verschiedenen Instrumenten.

Wer mehr über Eike und seine Arbeit erfahren möchte kann ihn auf seiner Homepage besuchen www.ef-gospel.de